0.00 €

Materiallexikon

Kleines Stofflexikon

Hier ist eine kleine Auswahl an Stoffen, die bei uns besonders häufig vorkommen, das heißt wir beschreiben kurz die Stoffe und sagen euch, wie man sie am besten pflegt.

Wir bevorzugen bei uns Baumwolle mit einem kleinen Teil Elasthan, das heißt man kann den Stoff gut auf der Haut haben und trotzdem gibt er auch mal einen Zentimeter nach. Wir finden, daß die Passform der meisten Kleider mit einem kleinen Teil Elasthan einfach besser ist und sich der Figur (die ja bei jedem etwas anders ist) anpasst.

Wir beschreiben euch mal die am meisten bei uns vorkommenden Stoffarten:

Baumwolle - Ist eine Faser aus den Samen der Baumwollpflanze und hat einige gute Eigenschaften. Sie ist sehr widerstandsfähig, knitterarm, man kann sie gut färben, nimmt gut die Hautfeuchtigkeit auf und ist sehr hautsympathisch. Man kann Baumwolle gut waschen und meist muss man sie bügeln, wenn genügend Elasthan dabei ist, reicht es sie nass auszuschütteln und sie gerade aufzuhängen. Kleider, die aus Baumwolle bestehen, waschen wir bei 30 oder 40 Grad pflegeleicht, um den Stoff und die Farben zu schonen.

Elasthan - Elastische Faser, die aus mindestens 85 Gewichtsprozent von segmentiertem Polyurethan besteht, und auf die dreifache ursprüngliche Länge gedehnt, nach Entlastung sofort wieder nahezu in ihre Ausgangslage zurückkehrt. Elasthan beschwert uns eine super Passform und wird bei unseren Kleidern oft im Zusammenhang mit Baumwolle verwendet.

Polyurethan - Faser aus linearen Makromolekülen, deren Kette eine Wiederkehr der funktionellen Urethangruppen aufweist. Also Kunststoffe oder Kunstharze, die bei unseren Artikeln oft in Taschen oder Schuhen vorkommen. Sehr leicht abwischbar.

Polyester - Faser aus linearen Makromolekülen, deren Kette zu zumindest 85 Gewichtsprozent aus dem Ester eines Diols mit Terephtalsäure besteht. Wir meinen, es ist immer gut ein wenig davon in den Sachen zu haben, es bleibt Formstabil und Farbstabil. Leicht zu waschen in der Maschine.

Viskose - Bei Endlosfasern und Spinnfasern nach dem Viskoseverfahren hergestellte regenerierte Zellulosefaser. Ahhhh, weich und dehnbar, eine unserer Lieblingsmaterialien.

Polyamid Nylon - Faser aus synthetischen linearen Makromolekülen, deren Kette sich wiederholende Amidbindungen aufweist, von denen mindestens 86% an lineare aliphatische oder zykloaliphatische Einheiten gebunden sind. Super zum Waschen, Formstabil.